Logo Sektion Wörgl-Wildschönau

Sektion Wörgl-Wildschönau

Klettern als Therapie

Klettern hat sich in den letzten Jahren nicht nur mehr und mehr zur Trendsportart für alle Altersklassen entwickelt, sondern auch in verschiedene therapeutische Disziplinen als Therapiemittel Einzug gehalten.

Bild weisszoom

Klettern hat sich in den letzten Jahren nicht nur mehr und mehr zur Trendsportart für alle Altersklassen entwickelt, sondern auch in verschiedene therapeutische Disziplinen als Therapiemittel Einzug gehalten.

Neben den vielseitigen Anforderungen an Körperwahrnehmung, Gleichgewicht, Kraft und Ausdauer, oder Grobmotorik und Koordination, die Klettern selbstverständlich an den Sportler stellt, können beim Klettern als therapeutisches Medium auch feinmotorische Kompetenzen und psychosoziale Fähigkeiten (Gruppenfähigkeit, Selbstvertrauen, Verantwortung übernehmen etc.) gefördert und in einem geschützten Umfeld erlernt und trainiert werden.

Die Möglichkeit dazu besteht ab Jänner 2016 in der Kleingruppe (4 TeilnehmerInnen) für Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren.

8 Einheiten zu je 2 Stunden, Kursbeitrag: 120€

Termine auf Anfrage



Bei Interesse Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail:

Christoph Jungmann
Ergotherapeut, Übungsleiter Sportklettern

+43 681 81776995
christoph.jungmann@aon.at

 

Christoph Jungmann mit Gruppezoom
die Gruppe ist gefordertzoom
Entspannung auf der Slacklinezoom
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung