Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Jänner
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com

Bergwetter Tirol

Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
Fr
25.01.
Sa
26.01.
So
27.01.
Mo
28.01.
 
Montag, 21.01.2019
Alle, die sich heute ins Gebirge auf machen, sollten sich weiterhin auf eisige Kälte einstellen. Zumindest bleibt es windschwach, was die Kälte leichter ertragen lässt. Dabei stecken die höheren Berge Nordtirols am Vormittag zeitweise im Nebel. Nachmittags kommt in vielen Regionen die Sonne zum Zug und scheint auf die verschneite Bergwelt, nur ein paar tiefe Wolkenbänke an den Berghängen der Nordalpen bleiben zurück. Viel Sonne und kaum Wolken vom Ortler bis zu den Lienzer Dolomiten. Temperatur in 2000m: zu Mittag -9 Grad, Temperatur in 3000m: -14 Grad. Höhenwind: schwach windig aus Sektor Nord.  
 
Dienstag, 22.01.2019
Ein Zwischenhoch sorgt für einen strahlend sonnigen, aber unverändert eiskalten Wintertag im Gebirge, die Sicht ist in der glasklaren Kaltluft ausgezeichnet. Der Wind bleibt schwach und kaum spürbar, wodurch es sich auf den Gipfeln trotz Kälte gut aushalten lässt. Temperatur in 2000m: um -8 Grad, Temperatur in 3000m: -12 Grad. Höhenwind: schwacher Wind anfangs noch aus Nord, später aus Süd.  
 
Mittwoch, 23.01.2019
Am Mittwoch bleibt weiterhin eiskalt im Gebirge, zudem ziehen kompaktere Wolkenfelder durch, die die höheren Gipfel am Hauptkamm zeitweise einnebeln können. Nach Norden zu dürften die Wolken über den Bergspitzen liegen. Vor allem nachmittags kann die Sonne am Westlichen Hauptkamm heraus kommen. Von den Karnischen Alpen bis zur Rieserfernergruppe trüb, Berge im Nebel und leichter Schneefall. Temperatur in 2000m: -10 Grad, Temperatur in 3000m: -15 Grad. Höhenwind: schwach windig aus Nordost.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.01.2019 um 05:41 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.