Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Jänner
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd

Bergwetter Südtirol (Ortler bis Dolomiten)

Mo
21.01.
Di
22.01.
Mi
23.01.
Do
24.01.
Fr
25.01.
Sa
26.01.
So
27.01.
Mo
28.01.
 
Montag, 21.01.2019
Am Nachmittag und bis zum Abend lockern die Wolken immer mehr auf, den Großteil des Nachmittags über dürfte es klar sein. Auch der Abend sowie die Nacht auf Dienstag verlaufen klar und kalt. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -13 und -9 Grad, in 3500 m zwischen -20 und -16 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 22.01.2019
Nach klarer Nacht ist es bereits am Dienstag in der Früh strahlt die Sonne vom wolkenlosen Berghimmel, es ist klirrend kalt, die Sichten sind den ganzen Tag über hervorragend und auf den Gipfeln bleibt es windschwach. Am späten Nachmittag dürfte von Südwesten her ein hoher Wolkenschirm aufziehen, der in der Nacht auf Mittwoch den ganzen Himmel bedeckt. Er sorgt noch für teils diffuses Licht, die Sicht bleibt tagsüber aber noch brauchbar. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -12 und -8 Grad, in 3500 m zwischen -17 und -14 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 10 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 23.01.2019
Die Wolken werden allgemein in der Nacht schon dichter. In der Früh ist der Himmel überall von Wolken überzogen, das Licht darunter diffus. In den Dolomiten bis ins Ahrntal sinken die Wolkenbasen auch tiefer ab, hier zeigen sich die Sichten eingeschränkt bis schlecht. Nicht zuletzt setzt schon ab dem Morgen Schneefall ein, der Nachmittags wieder abklingt oder schwächer wird. In den Sarntaler Alpen, den Stubaiern aber auch bis zur Ortlergruppe bleibt es trocken und die Sichten brauchbar. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -13 und -10 Grad, in 3500 m zwischen -19 und -16 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 10 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.01.2019 um 10:45 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.