Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Juni
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/

Bergwetter Östl. Berner Alpen bis Glarner Alpen

Do
27.06.
Fr
28.06.
Sa
29.06.
So
30.06.
Mo
01.07.
Di
02.07.
Mi
03.07.
Do
04.07.
 
Mittwoch, 26.06.2019
Am Nachmittag entstehen kaum Quellungen, die Sichten sind hervorragend. Aufgrund der großen Hitze ist die Mitnahme von ausreichend Wasser ratsam. Auch über Nacht bleibt es trotz klarem Himmel in allen Höhenlagen sehr warm. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 19 und 23 Grad, in 3000 m zwischen 12 und 16 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 10 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 27.06.2019
Der Donnerstag verläuft unverändert heiß mit warmen Temperaturen bis in große Höhe. Die Bildung von Quellwolken fällt dagegen im Laufe des Nachmittags im Vergleich zu den Vortagen etwas kräftiger aus. Meist bleiben diese harmlos, aber lokale Überentwicklungen im Lauf des späteren Nachmittags und zum Abend hin sind nur ganz im Osten der Region nicht mehr gänzlich ausgeschlossen, bzw. nicht mehr ganz unwahrscheinlich. Deshalb sollte besonders bei längeren Unternehmungen auf eine entsprechende Zeitplanung geachtet werden, sodass die Tour bis spätestens am späteren Nachmittag abgeschlossen ist. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 15 und 21 Grad, in 3000 m zwischen 10 und 13 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 25 km/h im Mittel.  
 
Freitag, 28.06.2019
Ein weiterer wolkenloser, stabiler und bis in große Höhen sehr warmer Tag mit durchgängigen Schmelzbedingungen schon aus der Nacht heraus. Ausgezeichnete Sichten sowie am Nachmittag höchstens lokale Quellungen laden zu ausgedehnten Touren ein. Dabei sollte wieder auf frühen Aufbruch und ausreichend Wasserversorgung geachtet werden. Auch die Nach verläuft in der Folge klar. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 13 und 18 Grad, in 3000 m zwischen 8 und 11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.   
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.06.2019 um 14:36 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.