Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Mai
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum

Alpenvereinswetter

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein
am 22.05.2019 um 12:33 Uhr

Wetterlage

Ein schwaches Hochdruckgebiet legt sich von Frankreich her über die Alpen. Es sorgt am Donnerstag und am Freitag für recht sonniges Wetter und steigende Temperaturen im Alpenraum. Am Wochenende erfolgt eine Anfeuchtung von Süden her und damit eine Steigerung der Schaueranfälligkeit. Kälterückfall ist aber keiner in Sicht.

Ostalpen

 
Do
23.05.
Fr
24.05.
Sa
25.05.
So
26.05.
Mo
27.05.
Di
28.05.
Mi
29.05.
Do
30.05.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Donnerstag, 23.05.2019

Im Westen und Süden besser als im Osten. Vom Arlberg bis zum Hochkönig sowie in den Südtiroler, Osttiroler Bergen ein freundlicher Tag mit wenig Wind. Auch in den Karawanken einigermaßen sonnig. Weiter ostwärts an der Alpennordseite anfangs noch viele Wolken und leichter Regen bzw. Schneefall. Schneefallgrenze um 2000 Meter. Am Nachmittag auch im Osten Übergang zu sonnigem Wetter mit geringer Schauerbereitschaft. Hier allerdings ganztags recht windig. Es folgt eine aufgelockert bewölkte bis klare Nacht auf Freitag. Temperatur: in 2000 m 2 bis 6 Grad, in 3000 m -4 bis -1 Grad. Nullgradgrenze: 2400 bis 2900 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: im Westen schwacher bis mäßiger Nordwestwind, in der Osthälfte lebhaft mit rund 35 km/h, Spitzen bis 60 km/h. Neuschneesituation: kein Neuschnee mehr.

Aussichten für Freitag, 24.05.2019 und Samstag, 25.05.2019

Am Freitag folgt überall ein sonniger Tag mit windschwachen Verhältnissen bis ins Hochgebirge. Nachmittags ist in Südtirol, Osttirol und am Hauptkamm eine erhöhte Schauerbereitschaft zu erkennen. Nachts auf Samstag im Westen Eintrübung. Am Samstag im Osten recht sonnig und geringe Anfälligkeit für Regenschauer und Gewitter. Im Westen allerdings viele Wolken aus denen es stellenweise etwas Regen und ab 2500 Meter etwas Schneefall geben kann.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Sonntag, 26.05.2019

Der weitere Wetterverlauf hat zumindest keinen markanten Kaltlufteinbruch zu bieten, das Temperaturniveau bleibt der Jahreszeit entsprechend mild bis warm. Die Witterung ist aber im gesamten Alpenraum nicht stabil, es fehlt ab Sonntag und auch in der kommenden Woche ein kräftiges Hochdruckgebiet. Dabei sind einzelne Tage durchaus sonnig und trocken, die Mehrzahl aber schwülwarm und schaueranfällig. Eine tageweise Zuordnung zu besserem oder schlechtem Wetter ist aus heutiger Sicht noch nicht möglich. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel, ab Montag tief.

Westalpen

Do
23.05.
Fr
24.05.
Sa
25.05.
So
26.05.
Mo
27.05.
Di
28.05.
Mi
29.05.
Do
30.05.
 
erweitern/verkleinern

Aussichten für Donnerstag, 23.05.2019

Am Donnerstag sehr sonniges Wetter im Gebirge der Westalpen. Zudem ist es windschwach bis in große Höhen und es kommt zu einem Temperaturanstieg. Frühnebelfelder in den Niederungen lösen sich tagsüber auf. Am Nachmittag sind locker stehende Quellwolken zu sehen. Diese sollten den sonnigen Wettereindruck aber nicht stören. Abends fallen diese Quellungen zusammen und es folgt eine klare Nacht auf Freitag. Temperatur: in 2000 m +6 Grad, in 3000 m um 0 Grad, in 4000 m um -6 Grad. Nullgradgrenze: um 3000 m. Wind in hochalpinen freien Lagen: schwacher Wind aus nördlicher Richtung. Neuschneesituation: kein Neuschnee.

Aussichten für Freitag, 24.05.2019 und Samstag, 25.05.2019

Am Freitag hält das sonnige und windschwache Wetter vorerst an. Die tageszeitliche Quellbewölkung ist in den Seealpen und auf der italienischen Alpenseite markant ausgeprägt mit lokaler Schauertätigkeit am Nachmittag. Abends auch in der Dauphinee Regenschauer. Nachts auf Samstag bleibt es meistens schon stark bewölkt. Am Samstag kann in den östlichen Berner Alpen noch etwas Sonne dabei sein. Ansonsten ist es stark bis dicht bewölkt mit Regen- und Schneeschauern. Schneefallgrenze 2500 bis knapp 3000 Meter.

Trend Alpenwetter (West und Ost) ab Sonntag, 26.05.2019

Der weitere Wetterverlauf hat zumindest keinen markanten Kaltlufteinbruch zu bieten, das Temperaturniveau bleibt der Jahreszeit entsprechend mild bis warm. Die Witterung ist aber im gesamten Alpenraum nicht stabil, es fehlt ab Sonntag und auch in der kommenden Woche ein kräftiges Hochdruckgebiet. Dabei sind einzelne Tage durchaus sonnig und trocken, die Mehrzahl aber schwülwarm und schaueranfällig. Eine tageweise Zuordnung zu besserem oder schlechtem Wetter ist aus heutiger Sicht noch nicht möglich. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel, ab Montag tief.

Wettermeldungen ausgewählter Bergstationen vom 22.05.2019, 20 Uhr

MessstelleBewölkungSignifikantes WetterTemp. [°C]Wind RichtungWind [km/h]Böen [km/h]
Sicht [km]Schneehöhe [cm] *)
Plateau Rosa
3450 m
heiter -5NO 1050 k.A.
Jungfraujoch
3580 m
k.A.k.A. -7NW 20k.A.k.A.
Säntis
2500 m
k.A.k.A. -1W 20k.A.714
Corvatsch
3300 m
k.A.k.A. -5N 10k.A.k.A.
Galzig
2080 m
k.A.k.A. 2W 20k.A.k.A.
Zugspitze
2960 m
bedeckt Schneefall -5NW 20k.A.600
Patscherkofel
2250 m
k.A.k.A. 1N 25k.A.k.A.
Feuerkogel
1600 m
Nebel Regen 4NW 30 700.0 38
Rax
1550 m
Nebel Nieseln 5NW 30 851.0 k.A.
Paganella
2125 m
stark bewölkt 6N 1050 59
Rollepass
2000 m
wolkig 8NW 535 43
Triglav/Kredarica
2500 m
k.A.k.A. 1NW 15k.A.265
k.A.: Keine Angabe möglich (automatische Messstelle, keine Messung etc.)
*) : Schneehöhenmessungen von 7 Uhr MEZ bzw. 8 Uhr MESZ

Nächste Aktualisierung am Donnerstag gegen 16 Uhr


zum Alpenvereinswetter
alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com
Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
aktuelles Satellitenbildzoom
aktuelle Wetterkartezoom
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Weitere Wetter-Links:

Hier finden Sie eine Sammlung an interessanten Wetterseiten im Internet.

Webcams:

| Österreich



Großglockner
(Symbolfoto)

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.