Logo Österreichischer Alpenverein

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen (Terminliste)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats August
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Veranstaltungssuche

Veranstaltungen aller Alpenvereins-Sektionen

 

  • 'Senioren-Bergwanderwoche Großarltal'

    Senioren-Bergwanderwoche Großarltal

    Alpenverein Austria - zum Programm

    07.09.2019 - 14.09.2019

    Diese Bergwoche, übrigens die längste Veranstaltungsserie der Austria, bringt uns 2019 in eines der schönsten Täler unserer Heimat nach Großarl, dem Tal der Almen und in den Eintrittsbereich des Nationalparks der Hohen Tauern. Das Europadorf Großarl, auf 920 Meter Seehöhe gelegen, ist bekannt für seinen Reichtum an bewirtschafteten Almen und diese bieten eine traumhafte Wanderkulisse und verlockende Einkehr zum verkosten von Almspezialitäten.Zahlreichen Gipfel, eine artenreiche Fauna und Flora, tiefblaue Bergseen und urige Schutzhütten ergänzen die Vielfalt. All das werden wir bei moderatem Tempo erfahren, spüren und erwandern. Den geplanten alpinen Rasttag werden wir kulturell, gemütlich und interessant gestalten und genießen. Als Standquartier haben wir das 3 - Stern Hotel Hubertushof in Großarl gewählt. Das Haus in zentraler ruhiger Lage bietet behagliche Zimmer, großteils mit Balkon und einer geschmackvollen Ausstattung und genügend Freiraum zum Wohlfühlen! Natürlich gibt es auch eine Wellness-Landschaft mit Sauna, Kräutersauna, Dampfbad und einem Whirlpool sowie eine Liegewiese mit Biotop. Für das leibliche Wohl sorgen ein Frühstücksbuffet und am Abend ein viergängiges Wahlmenü mit Salatbuffet.Die Anreise erfolgt individuell mit Privat-PKW (ev. Fahrgemeinschaften) oder mit der Bahn und dem Zubringer-Bus ab/bis Bahnhof. Vor Ort werden wir bei Bedarf, den preisgünstigen Wanderbus nützen oder vielleicht auch einmal den Taxibus.

    weiter
  • 'Survival-Training'

    Survival-Training

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    07.09.2019 - 08.09.2019

    Eine Extremsituation tritt unerwartet ein oder wichtige Ausrüstung geht unterwegs verloren! Du bist völlig auf dich allein gestellt - was nun? In diesem Kurs lernst du, wie du dich verhältst, um eine solche Situation bestmöglich zu meistern. Mit entsprechendem Wissen, Geschick und Improvisationstalent lösen wir typische Probleme, die uns da begegnen.Schwerpunkte: Richtiges Verhalten in Notfällen, Bau einer Notunterkunft, Finden und Aufbereiten von Wasser, Feuer machen ohne Streichhölzer, Nahrung finden und zubereiten, diverse Werkzeuge aus Naturmaterialien herstellen, unsere Sinne nutzen lernen, u.v.m. Zielgruppe: WanderInnen, die abgelegene Gebiete bevorzugen, Expeditions- teilnehmerInnen, Abenteurer, Menschen mit Interesse an Natur, Urgeschichte, Ethnologie....mit Übernachtung in der Wildnis!Anmeldung auch nach der Vorbesprechung jederzeit möglich!

    weiter
  • 'Wanderreise Ischia'

    Wanderreise Ischia

    Alpenverein Gebirgsverein - zum Programm

    gruppenname
    07.09.2019 - 14.09.2019

    Die Wellness- und Wanderwoche ist für alle Senioren, die gerne auf Ischia wandern möchten, ohne auf die Vorzüge der wohltuenden Thermalwässer zu verzichten. Während des einwöchigen Aufenthaltes nehmt Ihr an halbtägigen Wanderungen teil.

     

    Die Wanderungen haben eine Länge von jeweils 4-5 Kilometern und einen maximalen Anstieg von 150 Höhenmetern. Sie sind für Senioren mit einer normalen körperlichen Fitness gut zu bewältigen.

     

    Die Touren führen abseits der Touristenwege durch duftende Wälder und schönen Landschaften, die immer wieder neue atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die Berge bieten.

     

    Unterwegs gibt es viele kleine Pausen für Erklärungen des Geländes, zum Kennenlernen der Insel, zum Fotografieren und vieles mehr.

     

    Am Ende einer jeden Wanderung kehren wir in einem einheimischen Aussichtslokal ein, damit Ihr die typischen ischitanischen Spezialitäten probieren könnt.

     

    Die zweite Tageshälfte, sowie ein ganzer Tag stehen Euch zur freien Verfügung.

    So könnt Ihr zum Beispiel im hoteleigenen Thermalbad entspannen, einen der schönen Thermalparks der Insel besuchen (z.B. Poseidon in Forio) oder die Sehenswürdigkeiten der Insel erkunden.

     

     

    Anmeldung: baerbel.huber@gebirgsverein.at

     

     

    Programm  

     

     

    1. Tag Reise – Flughafen Wien Schwechat - Flug – Ankunft auf Ischia

    • Treffpunkt:  13:45 Uhr Schalter der Austrian Airlines
    • Abflug: 15:30 Uhr / Flugdauer 1:40 h
    • Ankunft Neapel: 17:10 Uhr

     

    Abholung und Transfer von Flughafen Neapel mit der Fähre zur Insel Ischia und Hotel

     

     

     

    2. Tag VULKAN-WANDERUNG

    Durch grüne Wälder zur Erdgeschichte

     

    Diese bequeme Wanderung beginnen wir in Casamicciola an den Flanken des Vulkans Rotaro. Sehen und erleben Sie / Ihr hautnah die Folgen der beachtlichen Vulkangewalten auf der Insel Ischia. Wir  lernen etliche Vulkane und deren Aufbau kennen.

    Im Inneren des Vulkankrater Rotaro drehen wir eine Runde und spüren die warmen Gase, die „Fumarolen“. Die von den Erdkräften gestalteten Landschaften sind mit Eichenwäldern, Myrten- und Baum-Erika dicht begrünt.

     

    Zahlreiche geologische Besonderheiten liegen am Wegesrand: Bims- und Obsidian-Gesteine, Spalteneruptionen, etc.

     

    Die Tour endet bei Fiaiano mit einer Rast bei dem Restaurant „Bellavista“ mit Blick auf den Vesuv (Gehzeit ca. 2,5 Std. zzgl. Rastpause, 4 Km, 100m á, 50m â).

     

     

    3. Tag MEERESBUCHTEN - WEIN-WANDERUNG

    Schluchten, Buchten, Weinberge

    Startpunkt ist in Forio - Cuotto, „der Feuererde“. Wir erreichen den großen Campotese-Krater und passieren in seinem Inneren Weingärten. So gelangen wir zum beschaulichen Ort Panza, der sich rund um ein Trockenmaar angesiedelt hat.

    Zum Meer hin zieht sich eine versteckte, üppig bewaldete Schlucht, die sich zur wild-romantischen Bucht von „Pelara“ öffnet. Gut sind die Relikte alter Weinbergbewirtschaftung zu erkennen. Obsidian-Gesteine und federleichter Bims lagern hier.

    Durch die mediterrane Macchia wandern wir auf den Monte di Panza. Der Blick auf drei verschiedene Meeresbuchten belohnt uns. Unter uns liegt die malerische Sorgeto-Bucht mit den heiß sprudelnden Thermalquellen am Meeresrand (vielleicht nehmen Sie / Ihr anschließend ein warmes Bad!).

    Die Wein- Wanderung endet bei dem Winzer oberhalb der Sorgeto-Bucht (Gehzeit ca. 3 Std. zzgl. Rastpause, 5 Km, 70m á, 120m â).

     

    4. Tag LAVADOM - WANDERUNG

    Zu den mächtigen Lavadomen

    Wir starten die Wanderung in Buonopane, einem Ortsteil der Gemeinde Barano. Wir werden zu einem Aussichtspunkt wandern, der von einer Madonnen-Statue gekennzeichnet ist. Von hier haben wir einen wunderbaren, weiten Ausblick auf den östlichen Teil der Insel mit dem Wahrzeichen der Insel, dem Castello Aragonese, sowie den ganzen Golf von Neapel mit den Inseln Capri, Procida und Vivara.

    Danach tauchen wir in einen Kastanienwald ein, fernab von Touristengebieten und Verkehrslärm. Der Wald befindet sich an den Flanken des mächtigen Lavadom vom Monte Trippodi.

    Am malerischen Waldrand gibt es die Möglichkeit, ein Rastpause bei einem Bauern zu machen.

    Durch eine alte Bauernhaussiedlung steigen wir hinab nach Piedimonte, wo die Wanderung endet Gehzeit ca. 3 Std. zzgl. Rastpause, 5 Km, 100m á, 150m â).

    5. Tag ISCHIA SÜD – WANDERUNG

    Vulkan-Dome, Quellen, Erdspalten, St’Angelo

    Diese Tour zeigt uns den sonnigen Süden von Ischia. Es geht durch autofreie Gassen, vorbei an bizarren Felsen und Erdspalten zum Marontistrand. Dort am heißen Fumarolenfeld garen wir uns kleine Leckerbissen.

    Wir entdecken  bei den Quellen von Cava Scura, wie schon die alten Römer im Thermalwasser badeten!

    An der reizvollen Olmitello-Schlucht endet die Wanderung bei einem typischen Stelzenrestaurant am Strand (Gehzeit ca. 2-3 Std. zzgl. Rastpause, 4 Km, 120m á, 140m â).

     

    6. Tag GOURMET – WANDERUNG

     

    Wein, Weinberge, Campagnano und Torre di Mezzo

     

    Heute begleiten wir den Geologisten auf eine ganz besondere kulinarische Reise auf der grünen Insel Ischia. Auf unserer Wanderung durch die schönen Gärten und Landschaften der Insel schauen wir uns an, auf welchen Böden das Obst und Gemüse hier wächst und welchen Einfluss das mediterrane Klima hat.

    Unser Ziel ist ein Landgasthof, der saisonale, ischitanische Spezialitäten anbietet.

    Das Obst und Gemüse aus dem hauseigenen Garten wird nach Omas Rezepten zubereitet und kommt so frisch und ohne lange Transportwege direkt auf den Tisch. Auf diese Weise können wir die köstlichen Spezialitäten Ischias probieren und unterstützen gleichzeitig die heimischen Bauern vor Ort.

     

    Die wunderschöne, mediterran angehauchte Wanderrote führt am  Bergdorf Campagnano entlang, vorbei an Weinbergen, bis hin zu dem Landgasthof. Optimal für alle, die malerischen Ausblicke genießen, den Überblick in Sachen ischitanisch- regionale Köstlichkeiten schätzen und Wert auf Durchblick bei den Weinen legen (Gehzeit ca. 2-3 Std. zzgl. Rastpause, 4 Km, 150m á, 70m â).

     

    7. Tag Zur freien Verfügung.

     

    Den freien Tag können wir für einen Besuch im Thermalpark, das Meer, die hübschen Ortschaften genießen……eben ein wenig „dolce vita“!

     

     

    8. Tag Abreise

    Transfer vom Hotel mit der Fähre zum Flughafen Neapel

    Abflug: 18:00 Uhr

    Ankunft Wien: 19:40 Uhr (Flugdauer 1:40 h)

     

     

    Die Insel Ischia

    weiter

  • 'Wanderung'

    Wanderung

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    07.09.2019

    Route: Hirnalm - Reichhals - Reichensteinhütte - Reichenstein - Krumpalm - Hirnalm.Anforderungen im Auf- und Abstieg: 1300 HM

    weiter
  • 'Wanderung'

    Wanderung

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    07.09.2019

    Route: Preiner Gscheid - Gretchensteig - Heukuppe, 2007 m - Karl-Ludwig-Haus - Waxriegelsteig - Preiner Gscheid.Anforderungen im Auf- und Abstieg: 1000 HM

    weiter
  • 'Workshop - Kraftkammer für KletterInnen'

    Workshop - Kraftkammer für KletterInnen

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    07.09.2019

    Der Workshop eignet sich für fortgeschrittene Kletterer, die das Gefühl haben, dass mit einfach nur klettern nicht mehr viel weitergeht. Die vorhandenen Geräte bieten Kletterern durchaus viele Möglichkeiten, neue kletterspezifische Trainingsreize zu setzen und dadurch dem Fortschritt wieder Schwung zu verleihen.Während des Workshops werden wir uns mit diversen Folterinstrumenten wie dem Hangboard, dem Campusboard, der Klimmzugstange und den Ringen beschäftigen. Wir werden dabei Übungen kennenlernen, die vor allem eure Fingerkraft, Schnellkraft und Körperspannung verbessern. Dabei werden wir auch großes Augenmerk darauf legen, wie man diese Apparaturen möglichst risikofrei verwendet, also die mit dieser Art von Training einhergehende Verletzungsgefahr gering hält. Socken für die Kraftkammer nicht vergessen!Alter ab 18 Jahren!

    weiter
  • 'Alpinklettern'

    Alpinklettern

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    08.09.2019

    Je nach Vorliebe und Wetterbedingungen Mehrseillängen-Plaisirrouten bis ca. V+ (oder IV A0).

    weiter
  • 'Alpinklettern'

    Alpinklettern

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    08.09.2019

    Wir fahren mit Öffis zum Genussklettern. Mögliche Ziele (u.a.):- Hohe Wand: Grafenbergsteig, Wienersteig, Fredsteig- Schneeberg: Gamsgartelgrat, Sanduhrenparadies, Richterweg- Rax: Reifweg, Hotel zum See, Preinerwandplatte Westweg

    weiter
  • 'BirdLife Vogelexkursion'

    BirdLife Vogelexkursion

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    08.09.2019

    Von Rabensburg über den Schutzdamm der Thaya bis nach Hohenau, mit einem Abstecher zu Kühlteich und Zwischenlagern. Distanz ca. 12 km, kein nennenswerter Höhenunterschied. Mittels Fernglas werden wir gemeinsam mit einem Experten die Vogelwelt auf unserem Weg erkunden und versuchen, Standvögel und die durchziehenden Vogelarten zu entdecken. Die Auen an Thaya und March sind bekannt für ihren Vogelreichtum. Gänse, Enten, Greifvögel und Singvögel nutzen in großer Zahl die abwechslungsreichen Lebensräume im Dreiländereck Österreich-Tschechien-Slowakei zur Nahrungssuche. Darüber hinaus dienen die beiden Flüsse als Leitlinie für den herbstlichen Vogelzug nach Süden.Bei Schlechtwetter wird der Termin abgesagt.

    weiter
  • 'Familie am Mountainbike'

    Familie am Mountainbike

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    08.09.2019

    Mit diesem Kurs möchten wir euch und euren Kindern den Einstieg ins Mountainbike erleichtern.Zuerst verbessern wir auf spielerische Weise unsere Fahrtechnik am Übungsplatz, um sie danach auf einer Tour mit leichten Singletrails anzuwenden.Wir treffen und dazu um 10:00 beim Bahnhof Korneuburg, fahren gemeinsam zum Übungsplatz und machen nach der Mittagspause eine kleine Tour auf den Bisamberg oder zur Burg Kreuzenstein.Fahrtechnik: - Grundposition und Gleichgewicht- optimal Bremsen- Kurven, langsam und schnell - Bergauf- und bergab fahren- Hindernisse und Stufen überwindenMethodik:- Erklärung, Vorzeigen und spielerische Übung - Individuelles Feedback- Anwendung in einer leichten Tour Ausrüstung:- Funktionstüchtiges Mountainbike (Hardtail oder Fully)- Helm, Knie- und Ellbogenschützer empfohlen- Sport- oder MTB-Schuhe, Radhandschuhe, Wasser, Jause

    weiter
  • 'Hohe Wand'

    Hohe Wand

    Alpenverein Austria - zum Programm

    08.09.2019

    Bahnfahrt bis Oberhöflein - Leitergraben - Hohe Wand (Einkehr) - Grafenbergweg - GrünbachGehzeit: 4,5 Std, 9 km, 640 m Aufstieg, 540 m Abstieg

    weiter
  • 'Schnupper-Tageskurs Canyoning'

    Schnupper-Tageskurs Canyoning

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    08.09.2019

    Ganz nah bei Wien bewältigen wir kleine Wasserfallstufen, indem wir das aktive Abseilen erlernen, und erhalten somit wunderbaren Einblick in die Welt der Wasserfälle und Klammen. Beginn 09:30, Ende ca. 15:00.Leihmaterial und Transfer nach Absprache mit dem Höhlenguide: Um dir die passende Ausrüstung mitzubringen, sowie den Treffpunkt zu vereinbaren, bitte wir sofort nach Buchung um Anruf (SMS) bei Robert Winkler: 0043/699/15272266Leihgebühr Canyoningausrüstung: Helm 2,-, Canyoninggurt 6,-, Sicherheitsset 6,-, Neoprenanzug 7 mm 13,-, Neoprensocken 3,-, Neoprenhandschuhe 3,-.

    weiter
  • 'Seilklettern Eltern & Kind'

    Seilklettern Eltern & Kind

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    08.09.2019 - 20.10.2019

    Eltern & Kind KursEltern und Kinder (7 - 16 Jahre) erlernen gemeinsam die Grundtechniken der Seilsicherung (Ausrüstung und ihre Handhabung) und des gesicherten Kletterns im Nachstieg. Durch die Betreuung in zwei Gruppen wird dabei auch auf individuelle Bedürfnisse von Kids und Erwachsenen eingegangen.Adresse KletterCampus: Klostergasse 12; 3021 Pressbaum

    weiter
  • 'Seilklettern - Kinderkurs'

    Seilklettern - Kinderkurs

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    08.09.2019 - 20.10.2019

    Kinderkurs (6 - 10 Jahre)Ist dein Kind von Bäumen und Spielplatzgerüsten kaum runter zu bekommen? Hängt in der Wohnung nur noch am Türstock oder an Hochbettkanten?Dann wird es vielleicht Zeit ür einen Kletterkurs, wo sie oder er hoch hinaus kommt!In einem sicheren und ausgezeichnet betreuten Kurs am KletterCampus Pressbaum erlernt dein Kind die Grundlagen des Kletterns am Seil. Von der Handhabung des Sicherungsgerätes bis zum Halten eines Sturzes ist alles dabei. Die körperliche Herausforderung kommt neben der Seiltechnik und der Schulung des Verantwortungsbewusstseins gegenüber dem Kletterpartner nicht zu kurz.Ein sicherer Weg und viel Spaß warten auf deinen Klettermax!Adresse KletterCampus: Klostergasse 12; 3021 Pressbaum

    weiter
  • 'Allround kompakt'

    Allround kompakt

    Alpenverein Austria - zum Programm

    09.09.2019 - 30.09.2019

    Kursziel:Erlernen von Toprope-Klettern für AnfängerKursinhalte:Griff- und Trittschulung, Handhabung der Kletterausrüstung, Anlegen von Klettergurten, Knotenkunde, Grundlagen der Seilhandhabung und Sicherungstechnik, Anwendung und Übung gebräuchlicher Sicherungstechniken, Tipps zur Unfallvermeidung, KletterregelnEs sind keine Vorkenntnisse nötig.Die Kletterkurse bestehen aus 4 Einheiten zu jeweils 1,5 Stunden Trainingszeit.Mindestteilnehmerzahl: 3 PersonenBitte beachten Sie, dass für Ihre Teilnahme eine aufrechte Mitgliedschaft im Österreichischen Alpenverein oder in einem anderen Alpenverein erforderlich ist.---> Zur neuen Flakturm Homepage!

    weiter
  • 'Bärenkinder 7-9 Jahre'

    Bärenkinder 7-9 Jahre

    Alpenverein Austria - zum Programm

    09.09.2019 - 30.09.2019

    Kursziel & Kursinhalt:- Förderung des natürlichen Klettertriebs in sicherer Umgebung- Kletterspiele- Erlernen des richtigen Steigens und Greifens- Positionierung des Körperschwerpunkts- kleine Knoten- und Materialkunde- Erlernen der Seil- und Sicherungstechnik für das Toprope-KletternAlter:Bärenkinder: 7 bis 9 JahreSpiders: 10 bis 12 JahreVorraussetzungen: Anfänger bis leicht Fortgeschritten!Die Kletterkurse bestehen aus 4 Einheiten zu jeweils 1,5 Stunden Trainingszeit.Mindestteilnehmerzahl: 3 PersonenBitte beachten Sie, dass für Ihre Teilnahme eine aufrechte Mitgliedschaft im Österreichischen Alpenverein oder in einem anderen Alpenverein erforderlich ist.---> Zur neuen Flakturm Homepage!

    weiter
  • 'Bouldern Kompaktkurs'

    Bouldern Kompaktkurs

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    09.09.2019 - 30.09.2019

    Kurz, knackig, frisch: unsere Kompaktkurse!Ist dir auch manchmal die Zeit zu knapp? Willst du die wichtigsten Fakten und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?Dann können wir dir unseren Kompaktkurs ans Herz legen!Hier wird dir kompakt und kompetent das perfekte Rüstzeug vermittelt, um dir die ersten Schritte in eine erfolgreiche Boulderzukunft zu vereinfachen. Sei wenig gebunden! Schone deine Geldbörse!3 Termine zu je 90 Minuten!

    weiter
  • 'Kletterreise'

    Kletterreise

    Alpenverein Edelweiss - zum Programm

    09.09.2019 - 16.09.2019

    Wunschveranstaltung!Details folgen von Claudia Glück-Kobald.

    weiter
  • '— ASELBAUER - KEHR — MARXBAUER —STIWOLL '

    — ASELBAUER - KEHR — MARXBAUER —STIWOLL

    Sektion Voitsberg

    ALPINTeam
    10.09.2019

    Unterwqegs Rast bei der Bärenhöhle. Rundweg mit 470 HM und ca. 4 Std. Gehzeit.

    weiter

Ankündigungen des Hauptvereins