Logo Österreichischer Alpenverein

bergundsteigen #104 ist erschienen (Leseproben aus bergundsteigen #104)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Produkt des Monats Oktober
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.prefa.at/

bergundsteigen #104 ist erschienen

Leseproben aus der Frühlingsausgabe

[22.10.2018] Die Zeitschrift bergundsteigen wird gemeinsam von ÖAV, DAV, AVS und SAC herausgegeben und erscheint viermal im Jahr. Chefredakteur Peter Plattner zum Inhalt der aktuellen Herbstausgabe:

bergundsteigen #104
 

Polarisierende Everest-Expeditionen

Schwachsinn, Quatsch – ist die deutsche Bedeutung von "hogwash". "Complete bloody hogwash" verstärkt das wenig charmant und ist der Titel von Lukas Furtenbachs Beitrag. Er polarisiert mit seinen kommerziellen Expeditionsangeboten und hat mit dem heurigen Everest-Flash-Gipfelerfolg dem Ganzen die Krone aufgesetzt. In seinem Text berichtet er darüber, wir haben dann nachgefragt, was das soll.

Wer Friends besitzt und diese auch verwendet, wird die Hintergrundinformationen von Andreas Trunz "Über die Verlässlichkeit von Freunden" aufmerksam lesen und einiges dazulernen.

Paraclimbing: Sport mit Entwicklungspotential

Stichwort "lernen": Bei der Arbeit am Beitrag übers Paraclimbing von der österreichischen Sportkletterin und Trainerin Katharina Saurwein habe ich seit Langem am meisten "Neues" mitbekommen. Am Rande hat sich jeder von uns mit dem Klettern für Menschen mit Körper- und Sinnesbehinderungen beschäftigt. Worum es dabei aber genau geht, seit wann es Wettkämpfe gibt und in welche Kategorien diese eingeteilt werden usw., wissen vermutlich die wenigsten. Doch weniger die Wettkämpfe oder der technische Hintergrund, vielmehr das Engagement und die Begeisterung aller Beteiligten, allen voran von Katha, haben mich schwer beeindruckt. Erfrischend anders und voller Entwicklungspotential im Gegensatz zu manchen Bereichen und Themen, mit denen wir uns im Bergsport und Alpinismus seit Jahren herumschlagen.

Lawinenvorhersage und -gefahrenstufen

Womit wir beim Lawinenthema sind. Unser Lawinenforscher des Vertrauens Doktor Christoph Mitterer (erfrischend in allen Belangen und mit nicht absehbaren Potentialen) stellt mit seinen Dudes Norbert Lanzanasto und Alex Boninsegna die neue gemeinsame Lawinenvorhersage für Tirol, Südtirol und das Trentino vor, bevor er sich mit seinem Bruder Lucas auf die Spurensuche zu einem mysteriösen Treffen im Jahre 1993 in Wildbad Kreuth begibt – bei dem letztendlich die Europäische Lawinengefahrenstufenskala beschlossen wurde. Alles Gute zum 25er!

bergundsteigen #104zoom

Sicherungsgeräte, Teil 2

In seiner Serie Notfall-Alpin ist Philipp Dahlmann inzwischen bei D (neurologisches Problem) angekommen, während Markus Schwaiger sich im zweiten Teil zu neuen Sicherungsgeräten mit Smart 2.0 und Smarter sowie Click Up+ und Revo auseinandersetzt.

Bevor unser Cartoonist Georg Sojer die Ausgabe "schräg" beendet, erfahren wir von der Chemikerin und Spitzenkletterin Alexandra Schweikart, warum es kein gutes Wetter, sondern nur gute Kleidung gibt.

 

Viel Freude beim Lesen und schöne Tage im Gebirg,

Peter Plattner, Chefredakteur

Leseproben


Weitere Ausgaben und Abo-Möglichkeit unter www.bergundsteigen.at

Nach einem Jahr sind die bergundsteigen-Artikel im Archiv übrigens alle frei (also auch ohne Abo) zugänglich.

bergundsteigen #104zoom
 
 
 
<
>

Bilder aus der aktuellen bergundsteigen-Ausgabe.

5 Bilder

 
 

Bilder aus der aktuellen bergundsteigen-Ausgabe.