Logo Österreichischer Alpenverein

bergundsteigen #102 ist erschienen (Leseproben aus bergundsteigen #102)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Produkt des Monats März
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/

bergundsteigen #102 ist erschienen

Leseproben aus der Frühlingsausgabe

[11.4.2018] Die Zeitschrift bergundsteigen wird gemeinsam von ÖAV, DAV, AVS und SAC herausgegeben und erscheint viermal im Jahr. Chefredakteur Peter Plattner zum Inhalt der aktuellen Frühjahrsausgabe:

bergundsteigen #102
 

Ein Winter, wie er sein soll, ein Frühjahr mit genug Schnee in schattseitigen Rinnen und auf den höheren Bergen. Wer gerne und lange mit Schiern unterwegs ist, ist heuer auf seine Kosten gekommen – und tut es jetzt noch.

Lawinen, Intuition und Social Media

Frühjahrsausgabe von bergundsteigen bedeutet immer noch einige Beiträge zum "Schnee-Thema". Während es im Hintergrundinterview "Was ich schon immer über Schnee & Lawinen wissen wollte" mit Christoph Mitterer ausschließlich um Lawinen geht, greift "Entscheidungen mit Bauch & Hirn" von Solveig Michelsen weiter: nachdem es auf ihren ersten Text zur Intuition einiges an Diskussion gegeben hat, stellt sie einige Dinge klar. Ebenso wie Riki Daurer, die ihre dreiteilige Serie zu den sozialen Medien mit "Postest du noch oder bergsteigst du schon?" abschließt. Nachdem sich die Redaktion mit diesem Thema über ein Jahr lang intensiv beschäftigt hat und weil es zu Rikis Text passt, habe ich mir erlaubt, meine private Meinung zu diesem Thema aufzuschreiben.

Sportverletzungen und Z-Wert

Als Bergführer und Physiotherapeut ist Robert Schellander ein alter Hase, als bergundsteigen-Autor ein Novize, der seine Serie zu "Bergsport-Gesundheit-Risiko-Prävention" mit dem Skitouren-Thema startet. Robi versucht heruntergebrochen und praxisrelevant den menschlichen Körper im sprichwörtlichen Spannungsfeld des Bergsportes zu beschreiben und auf typische Verletzungen bzw. deren Prävention hinzuweisen. Und weil Knieverletzungen mit dem Z-Wert der Bindung zusammenhängen, haben wir einige konkrete Fragen dazu an Andreas Gramshammer gestellt, der in diesem Metier ein Experte ist.

bergundsteigen #102zoom

Sicherungsgeräte und Schwierigkeitsskalen

Damit die Kletterinnen nicht zu kurz kommen, gibt es einen Text von Walter Britschgi zur Bedienung von Sicherungsgeräten, Stichwort Aufmerksamkeit. Walter sollte Ihnen als Leserin ebenso bekannt sein wie sein Landsmann Ueli Mosimann. Dieser widmet sich in "Anspruchsvoll, exponiert oder heikel" den SAC-Schwierigkeits-Skalen, die schön langsam in immer mehr Ländern und Führern ihren Einzug halten und Georg Rothwangl von alpenvereinaktiv.com verrät in "SAC-Skalen für alle", dass auch ÖAV, DAV und AVS ... aber lesen Sie selbst.

 

Besonders freut mich in dieser Ausgabe aber "Der Meister und sein Moritz", ein Text von Gerald Lehner über Bernd Arnold. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Beitrag – und das ganze Heft – ebenso gefällt wie mir.

Schöne Tage im Gebirg
Peter Plattner

Viel Freude beim Lesen!

 
 
<
>

Bilder aus der aktuellen bergundsteigen-Ausgabe.

5 Bilder

 
 

Bilder aus der aktuellen bergundsteigen-Ausgabe.