Logo Österreichischer Alpenverein

Vertrauensindex: Alpenverein an der Spitze (Vertrauensindex: Alpenverein an Spitze)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bleib daheim
Produkt des Monats
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at

Vertrauensindex: Alpenverein an der Spitze

[15.06.2020] Danke für Platz 1! Eine ehrliche und nachhaltige Vereinspolitik ist den Österreicher*innen besonders wichtig - dies zeigt das Ergebnis des aktuellen APA/OGM-Vertrauensindex. Mit einer Videobotschaft bedankt sich Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora bei allen.

Tannheimer Tal. Foto: Robert Heiser

Mit 67 Punkten Vertrauenssaldo – aus „habe Vertrauen/habe kein Vertrauen“ – liegt der Alpenverein unangefochten an der Spitze des Rankings. Die Naturfreunde landeten mit einem Saldo von 55 Punkten auf Rang zwei, der VKI mit 54 auf Rang drei. Ebenfalls in die Top Five geschafft haben es mit hohen Bekanntheits- und Vertrauenswerten die beiden Autofahrerclubs ÖAMTC (52) und ARBÖ (48).

„Der erste Vertrauensindex zu Verbänden und Mitgliederorganisationen zeigt fast zur Gänze positive Vertrauenswerte der Bevölkerung“, schreibt OGM-Chef Wolfgang Bachmayer in einem Kommentar zu den Daten. „Das verwundert wenig, weil ja ein großer Teil dieser Verbände Dachorganisationen von Vereinigungen in Sport, Freizeit, Natur, Umwelt und sozialen Anliegen sind mit einem großen Anteil ehrenamtlich Tätiger“, so der Gründer des Markt- und Meinungsforschungsinstituts OGM.

Dankesworte von Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora


APA/OGM Vertrauensindex 2020: Verbände und Mitgliederorganisationenzoom
 

Mit der Videobotschaft bedankt sich Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora bei allen (zum ).

Mehr Infos

APA/OGM VertrauensindexVerbände & Mitgliederorganisationen Juni 2020: